Skip to main content

Bügeleisen entkalken

Das Bügeleisen entkalken gehört wohl bei niemandem zu den Lieblingsaufgaben – und doch muss es ab und zu sein. Um die Lebensdauer der Eisen zu verlängern, kann auch beim Bügeleisen entkalken, einiges vorbeugend erledigt und einiges sollte beim Entkalken selbst, beachtet werden.

Hier verraten wir unsere besten Tipps um dein Bügeleisen zu entkalken.

1. Warum sollten Bügeleisen entkalkt werden?

Obwohl bei vielen neuen Bügeleisen eine Anti-Kalk-Funktion integriert ist und auch wenn nur destilliertes Wasser verwendet wird, können die empfindlichen Leitungen, Düsen und Öffnungen des Bügeleisens durch die Kalkpartikel im Wasser verstopfen. Dadurch wird die Dampfleistung stark beeinträchtigt. Wird das Problem nicht gelöst, sondern auf die lange Bank geschoben, kann dies auf Dauer dazu führen, dass das Bügeln mehr Zeit in Anspruch nimmt, Falten nur noch mit viel Aufwand eliminiert werden können, mehr Strom verbraucht wird und die Bügelergebnisse insgesamt schlechter ausfallen. Es empfiehlt sich deshalb von Anfang an, den Kalkgehalt im Wasser im Auge zu behalten. Je nach dem, wie oft gebügelt wird, welches Wasser verwendet wird und wie die Beschaffenheit deines Modell ist, musst du mehr oder weniger oft entkalken. Drumherum kommst du aber wohl nicht.

buegeleisen-entkalken-so-wird-es-gemacht

2. Wie oft muss entkalkt werden?

Wie oft Bügeleisen entkalkt werden sollen, hängt vom Modell und der Häufigkeit des Gebrauchs ab.

Das wichtigste ist, dass du das Bügeleisen regelmässig entkalkst und nicht erst, wenn weisse Kalkflecken auf der Kleidung zu sehen sind… Als Richtwert könnte gelten, dass man das Bügeleisen nach 15-maligem Gebraucht entkalken sollte.

Bei den klassischen Bügeleisen muss selber an den Zeitpunkt gedacht werden und es empfiehlt sich, die jeweiligen Daten irgendwo aufzuschreiben. Die meisten neueren Modelle haben eine Funktion, die automatisch daran erinnert, wenn es wieder soweit ist. Ganz schön praktisch!

Mein Bügeleisen Vergleich 2017

12345
Tefal Bügeleisen FV4680 Dampfbügelstationen Vergleich 2017 Tefal GV 5245 Meine Empfehlung Rowenta Bügeleisen DA 1510 Philips Bügeleisen GC3811/70 Clean Maxx Bügeleisen Original kabellos
ModellTefal Bügeleisen FV4680Dampfbügelstationen Vergleich 2017 Tefal GV 5245Rowenta Bügeleisen DA 1510Philips Bügeleisen GC3811/70Clean Maxx Bügeleisen Original kabellos
Preis

33,49 € 67,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,90 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,95 € 44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

48,97 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
MarkeTefalTefalRowentaPhilipsCleanmaxx
Leistung2400Watt2200Watt1000Watt2400Watt2200Watt
Fassungsvermögen0,3Liter1Liter0,65Liter0,3Liter0,24Liter
Anti-Kalk-Funktion
Dampfstoß130g/min430g/min45g/min160g/mink.a.g/min
Selbstreinigung
Hochdruck Dampf
Eco Funktion
Tropfstopp
Kabelloses Bügeln
Preis

33,49 € 67,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,90 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,95 € 44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

48,97 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Hier gehts zu AmazonDetails*Hier gehts zu AmazonDetails*Hier gehts zu AmazonDetails*Hier gehts zu AmazonDetails*Hier gehts zu Amazon

3. Vorbeugen ist die halbe Miete

Mit ein paar einfach Tipps und Tricks kannst du gut vorbeugen und erledigst dadurch bereits einen Teil der Arbeit.

Bei sehr vielen Bügeleisen kann der Wassertank mittlerweile mit normalem Leitungswasser gefüllt werden. Das ist zwar äusserst praktisch, es sollte aber an die Kalk-Ablagerungen gedacht werden. Jedes Leitungswasser enthält Kalk, je nach Qualität einfach in unterschiedlich grossen Mengen. Wird spezielles Wasser verwendet, das so kalkarm wie möglich ist, kann das Bügeleisen entkalken hinauszögert werden:

  • Hilfreich ist, wenn destilliertes Wasser verwendet wird. Dieses enthält (fast) kein Kalk, das sich ablagern kann. Das Thema Bügeleisen entkalken lässt sich hinausschieben, oder ist vielleicht gar erledigt. Als Nachteil könnte der Mehraufwand, der durch Einkauf, Transport und Lagerung entsteht, sowie die zusätzlichen Kosten gesehen werden.
  • Es gibt spezielle Bügelwasser aus dem Fachhandel oder bei Amazon (hier klicken)*, die keine Kalkpartikel enthalten. Zudem sind einige Tafelwasser sehr kalkarm. Auf Dauer jedoch eine eher kostspielige Sache.
  • Eine weitere Option ist es, einen speziellen Wasserfilter zu verwenden. Eine einfach und überzeugende Lösung. So sind diese Filter (hier klicken)* günstig im Handel erhältlich und es müssen nur ab und an neue Filtereinsätze gekauft werden.
  • Einige Hausfrauen schwören darauf, abgekochtes Wasser zum Bügeln zu verwenden Dieses ist durch das Abkochen ebenfalls kalkfrei, der unliebsame Kalk sammelt sich aber im Wasserkocher. Das Problem der Kalkablagerung verschiebt sich einfach auf ein anderes Gerät, womit diese Möglichkeit nicht wirklich überzeugt.

Die Hersteller von qualitativen Bügeleisen wissen natürlich längst von der Reinigungsunlust ihrer Kunden und haben sich da und dort etwas einfallen lassen. Viele der Geräte besitzen Anti-Kalk-Funktionen, Kalk-Kollektoren oder Kalk-Kartuschen. Als erste Aufgabe vor dem Bügeleisen entkalken, gilt es also herauszufinden, ob dein Modell eine Entkalkungsfunktion hat oder nicht und falls ja, welche. Schaue dazu in der Bedienungsanleitung nach.

4. Richtiges Bügeleisen entkalken ist modellabhängig

idea-1651681_1280-kopie

Die einzelnen Bügeleisenmodelle sind total unterschiedlich konstruiert, haben alle ihre Eigen- und Besonderheiten. Nur logisch deshalb, dass auch beim Entkalken verschiedene Aspekt zu beachten sind. Es gilt darum also vorsichtig zu sein mit Universal-Anleitungen und sich im Zweifelsfall an die eigene Bedienungsanleitung zu halten.

5. Bügeleisen entkalken mit Entkalkungsfunktion

Die meisten neueren Bügeleisen Modelle haben spezielle Anti-Kalk-Funktionen. Oft wird der Kalk in sogenannten Kollektoren gesammelt oder von einer Kartusche während dem Bügeln stets gefiltert. Hat dein Gerät eine solche Funktion, ist das Bügeleisen entkalken einfach und schnell erledigt:

Kalk-Kollektor

Als Vorbereitung, das Gerät ausstecken und komplett abkühlen lassen, sowie den Wassertank leeren. Nun den Kalkkollektor herausnehmen und unter fliessendem Wasser gründlich ausspülen. Den Kollektor je nach Verschmutzungsgrad zusätzlich für einige Minuten in ein Gefäss mit Wasser und Entkalkungsmittel legen. Alles wieder einsetzen und zuschrauben.

Kalk-Kartusche

Gebrauchte Filterkartuschen entnehmen, neue einsetzen. Ziemlich simpel. Eine Auswahl an Kalk-Kartuschen finden sie hier (HIER Klicken)*.

Anti-Kalk-Knopf

Fülle den Wassertank bis zum Maximum auf, heize das Bügeleisen auf und halte es über das Spülbecken. Drücke nun den Anti-Kalk-Knopf und warte solange, bis das gesamte Wasser verdampft ist. Fertig.

Hilfreiche Tools zum Entkalken

6. Bügeleisen entkalken ohne Entkalkungsfunktion

Fülle den Wassertank mit einem Teil Essig*-Wasser und zwei Teilen Wasser, warte, bis das Bügeleisen seine Betriebstemperatur erreicht hat und halte es wiederum über das Spülbecken. Betätige nun die Dampffunktion und drücke diese solange, bis der Wassertank leer ist. Wiederhole den Vorgang mit normalem Wasser. Das Bügeleisen ist entkalkt.

buegeleisen-entkalken-mit-essigwasser

Hinweis: Auf irgendeine Art und Weise hat sich das Märchen verbreitet, dass sich Bügeleisen auch mit Zitronensäure entkalken lassen. Davon ist aber dringend abzusehen! Durch die Zitronensäure, kann eine klebrige Flüssigkeit entstehen, die die Dampflöcher verklebt und im schlimmsten Fall nicht mehr entfernt werden kann, so dass das Gerät entsorgt werden muss..

7. Entkalken mit Reinigungsmitteln

Bei dieser Methode gilt es erst die Bedienungsanleitung anzuschauen und eine Reinigung des Bügeleisen nur mit jenen Reinigungsmittel vorzunehmen, die empfohlen sind. Sind keine Reinigungsmittel empfohlen, ist von dieser Methode abzusehen, da sie dann eher schaden als nutzen kann.

Falls ein Mittel empfohlen ist, kann dieses im Drogeriemarkt gekauft werden. Es gibt die Spezialreiniger in Pulver- oder Flüssigform. Die Wirkungsweise unterscheidet sich jedoch nicht.

Zum Bügeleisen entkalken das Mittel entsprechend der Packungsanleitung im Wasser auflösen. Nun dieses Gemisch in den Wassertanks einfüllen und das Bügeleisen  aufheizen. Dann über dem Spülbecken ungefähr 2 Minuten kräftig dampfen lassen. Nun das Eisen abstellen und das Reinigungsmittel einwirken lassen. Bei extrem verkalkten Geräten, das Bügeleisen nochmals aufheizen und erneut Dampfstösse entweichen lassen. Wieder abstellen und nochmals einwirken lassen. Zum Schluss die Lösung auskippen und das Bügeleisen, sowie den Tank mit normalem Wasser gründlich durchspülen.

Ganz soo schlimm ist das eigentlich gar nicht mit dem Entkalken oder? Denkst du regelmässig daran diese Tätigkeit auszuführen und beugst etwas vor, ist schon viel erreicht und deinem Bügeleisen sollte eine lange Lebensdauer bescheinigt sein!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 + 19 =